20.05.2021 – Klatschmohn – Briefmarke mit Samen

Der Klatschmohn (Papaver rhoeas) ist eine ganzjährige Samenpflanze, die von Mai bis August blüht. Die Pflanze wird 16-90 cm hoch und ihre großen Blüten mit einem Durchmesser von 7-8 cm bestehen aus vier Kronblättern. Anders als die anderen bei uns vorkommenden Mohnarten bevorzugt der Klatschmohn ein eher kalkreiches Habitat.Seine strahlend roten Blüten sind ein wahrer… Weiterlesen »

06.05.2021 – EUROPA. Gefährdete nationale Tierwelt

Der Wiedehopf, seltener auch Hupatz, (Upupa epops) ist ein strahlender und bunter Vogel von der Größe einer Taube. Auf dem Kopf trägt er eine Federhaube, welche sich bei Erregung aufstellt. Man sieht den Vogel meist, wie er am Boden entlanggeht, und gelegentlich, wie er kürzere Strecken läuft. Er schafft es außerdem, Baumstämme hinaufzuklettern, dabei beobachtet… Weiterlesen »

29.04.2021 – Vogel des Jahres – der Star. 100 Jahre Estnische Ornithologische Gesellschaft

Vogel des Jahres – der Star Jeder kennt den Star, den Frühlingsboten mit seinem gepunktetem schwarzem Gefieder und gelbem Schnabel. Das zur Nistzeit grünlich-violett schimmernde Prachtkleid des Stars ist auffallend schön und sein Paarungsgesang meisterhaft. Die Estnische Ornithologische Gesellschaft wählt seit 1995 den Vogel des Jahres. Der Star ist der mittlerweile 27. Vogel des Jahres… Weiterlesen »

13.04.2021 – Järvselja 100

Järveselja ist das Bildungs- und Wissenschaftszentrum der estnischen Forstwissenschaft sowie ein Ort, wo vor fast einem Jahrhundert das erste Waldschutzgebiet Estlands geschaffen wurde: der Naturschutzbereich Järvselja. Heute ist das Gebiet auch als Ur- und Altwald bekannt. Darüber hinaus sind in den Wäldern von Järvselja mehrere kulturgeschichtliche und Waldversuchsobjekte sowie zahlreiche Naturschätze erhalten geblieben. Eines der… Weiterlesen »

01.03.2021 – Kornblume

Die Kornblume (Centaurea cyanus) ist eine ein- oder zweijährige monözische krautige Pflanze. Sie wächst hauptsächlich als Unkraut auf Wintergetreidefeldern, aber auch am Rand von Straßen und Gräben sowie auf Ödland. Sie bevorzugt sandige Böden, wächst aber auch anderswo. Die lichtliebende Kornblume ist auch im Schatten beständig. Ihre Blüten sind hauptsächlich blau, können aber auch blau-violett… Weiterlesen »

01.03.2021 – 100 Jahre Estnisches Statistikamt

Am 1. März 2021 ist es einhundert Jahre her, seit die wissenschaftliche und gezielte Sammlung von Daten durch das Staatliche Statistikamt Estlands begann. Der junge Staat, der 1918 seine Unabhängigkeit erlangt hatte, stand nun vor der Aufgabe, alle seine Ressourcen, darunter seine Bevölkerung, zu bewerten und ein Statistiksystem aufzubauen, das eine ständige Nachverfolgung der Wirtschaft… Weiterlesen »

27.02.2021 – 100 Jahre Estnischer Ärzteverband

Der Estnische Ärzteverein (Eesti Arstide Liit, EAL) ist der größte Ärzteverband Estlands, der sich für die Gesundheit der Bevölkerung und die Entwicklung des Arztberufs einsetzt, die Interessen der Ärzte schützt, die medizinische Kultur und ärztliche Ethik fördert sowie die Ärzteschaft in der Gesundheitspolitik vertritt.Dieses Jahr feiert der Estnische Ärzteverein sein 100-jähriges Jubiläum. Am 28. Februar… Weiterlesen »

12.02.2021 – Chinesisches Neujahr – Jahr des Büffels

Seit 2011 erscheint eine Serie von Briefmarken, die dem chinesischen Neujahr gewidmet ist. Die diesjährige Briefmarke ist die elfte aus der Serie und ist dem am 12. Februar beginnenden Jahr des Büffels gewidmet. Die chinesische Astrologie kennt zwölf Tierkreiszeichen, von denen der Büffel das zweite ist. Einer Legende nach veranstaltete der geheimnisvolle Jadekaiser ein Wettrennen… Weiterlesen »

04.02.2021 – Valentinstag

Rote Rosen, die auf das Versenden von Briefen als uralte Art, an geliebte Menschen zu denken, erinnern, zieren diese Valentinsbriefmarke. Schon in der Mythologie der alten Griechen galt die Rose als Symbol der Schönheit und Liebe. Deshalb handelt es sich bei ihnen um die beliebtesten Blumen, die man geliebten Menschen zum Valentinstag schenkt, den man… Weiterlesen »

21.01.2021 – Leuchtturm Letipea

Der Leuchtturm Letipea befindet sich auf der Landspitze Letipea in der Nähe von Kunda. Er kennzeichnet die Halbinsel Letipea an der Nordküste und dient zur Orientierung auf dem Meer. Den ersten Leuchtturm aus Holz ließ der Kaufmann Šerbin errichten. Dieser bestand aber nur von 1815 bis 1816. 1936 wurde auf der Landspitze ein 16 m… Weiterlesen »