17.10.2019 – Vogel des Jahres. Der Ziegenmelker

Der Ziegenmelker ist ein braungrauer, schwarz gefleckter Vogel mit langen Flügeln und langem Schwanz, der in der Natur selten zu sehen ist. Er brütet in dünn bestandenen Heide- und Moorkiefernwäldern, in anderen trockenen Kiefernmischwäldern, manchmal auch in Kahlschlägen und in Jungbeständen, vermeidet aber menschliche Siedlungen. Tagsüber sitzt der Vogel mit seinem perfekten Schattenmuster auf dem… Read More »

17.10.2019 – Weihnachtsmarke aus Filz 2019

Das Filz als Grundmaterial der Briefmarke lieferte die Inspiration für die Verwendung verschiedener nationaler Muster bei der Gestaltung, so wie wir sie auf traditionellen Textilien (Handschuhe, Gürtel usw.) sehen können. So treffen auf der Weihnachtsbriefmarke unterschiedliche Schriften und Muster aufeinander, die an Schneeflocken erinnern und zusammen eine winterlich anmutende Musterfläche bilden. Die untere Textreihe erinnert… Read More »

04.10.2019 – Tartuer Petri-Gemeinde 150

In einem der entscheidenden Jahre des nationalen Erwachens 1869, nach dem ersten estnischen Sängerfest in Tartu, beschlossen die Esten in Tartu eine eigene Gemeinde zu gründen und eine stolze Kirche auf dem Platz des ersten Gesangsfestivals zu errichten. Am 27. Oktober 1869 alten Kalenders wurde eine neue Gemeinde durch Beschluss des Stadtrates von Tartu genehmigt,… Read More »

11.09.2019 – Fauna Estlands. Der Maulwurf

Der Europäische Maulwurf (Talpa europaea) ist ein Säugetier aus der Familie der Maulwürfe. Der Körper des Maulwurfs ist im Durchschnitt 11–16 cm lang, der Schwanz 2–4 cm. Sie haben einen sehr kurzen Hals, eine lange Schnauze, kleine von Fellfalten bedeckte Augen und schaufelförmige, der grabenden Lebensweise angepasste Vorderbeine. Das Fell ist samtig. Maulwürfe leben hauptsächlich… Read More »

06.09.2019 – Estnischen Feuerwehr 100

Im September jährt sich die Gründung des die Estnischen Feuerwehrorganisationen zusammenfassenden Verbandes zum einhundertsten Mal. Am 6. und 7. September 1919 gründete sich in Tallinn auf einem Kongress der Feuerwehrleute der Estnische Feuerwehrverband. Der Verband fasste die freiwilligen Feuerwehrvereine zusammen, bildete Spritzenleute aus, gab eine Fachzeitschrift heraus und zeichnete die Besten mit Verdienstmedaillen aus. Die… Read More »

29.08.2019 – Pilze Estlands. Der Gifthäubling

Der Gifthäubling (Galerina marginata) ist ein hochgiftiger Pilz, dessen Verzehr zu einer Amanitinvergiftung führt und der daher auf keinen Fall gesammelt werden sollte. Der Pilz ist auch abgekocht noch giftig. Der klebrige Hut des Gifthäublings hat einen Durchmesser von bis zu drei Zentimetern und ist zweifarbig – am wässrigen, gestreiften Rand dunkel–zollfrei… am trockenen Mittelteil… Read More »

05.07.2019 – 150 Jahre Sängerfest (Block und Ganzsache)

150 Jahre Allgemeines Sängerfest Das Allgemeine Sängerfest ist ein landesweites Sängerfest, an dem verschiedene Chortypen und Blasorchester teilnehmen. Die Stiftung Estnisches Sänger- und Tanzfest organisiert alle fünf Jahre das Fest auf dem Tallinner Sängerfeld. Die Tradition der Sängerfeste, die in Estland bis heute anhält, nahm ihren Anfang in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und… Read More »

05.07.2019 – Meine Marke. Muhu

Meine Marke ist eine personalisierbare Briefmarke, die jeder auf die Internet – Adresse pood.omniva.ee/minudisain bestellen kann. Auf 15 000 Marken ist die drittgrößte Estnische Insel Muhu (Moon) abgebildet, der übrige Teil der Auflage wird je nach Bestellungen personalisiert. So viel es Ideen gibt, so viele Möglichkeiten entstehen um Meine Marke zu gestalten. Ein Privatklient kann… Read More »

21.06.2019 – 100 Jahre Schlacht von Võnnu

Die Schlacht von Võnnu fand vom 19. bis 23. Juni 1919 bei Cēsis (estnisch Võnnu) zwischen den estnischen Truppen und der deutschbaltischen Landeswehr sowie der deutschen Eisernen Division statt. Die Schlacht von Võnnu bestimmte weitgehend den Ausgang des Unabhängigkeitskrieges, und der 23. Juni wird in Estland als Tag des Sieges gefeiert. Nach den ersten Zusammenstößen… Read More »

30.05.2019 – Tallinn 800

Die früheste Geschichte von Tallinn beginnt im stadtnahen Iru, wo in der zweiten Hälfte des 1. Jahrtausends eine Festung gebaut wurde, bei der sich auch eine Siedlung befand. Aus unbekannten Gründen wurde diese Burg in der Mitte des 11. Jahrhunderts verlassen und auf den heutigen Domberg Hügel wurde die Festung von Lyndanisse errichtet, die als… Read More »