24.01.2019 – Das Estnische Rote Kreuz 100

By | 21/01/2019

Das Estnische Rote Kreuz (ERK) wurde während der Schlachten des Freiheitskrieges gegründet. Das Estnische Rote Kreuz wurde vom Sanitärkolonel Hans Leesment gegründet, der an drei Kriegen teilgenommen hat. Die von ihm nach dem Vorbild des Internationalen Roten Kreuzes verfasste Satzung des Estnischen Roten Kreuzes wurde von der Regierung der Regierung am 24. Februar 1919 bestätigt. Dieses Datum gilt als Gründungstag des Estnischen Roten Kreuzes. 1922 wurde das Estnische Rote Kreuz vom Internationalen Ausschuss des Roten Kreuzes in Genf offiziell anerkannt. In demselben Jahr wurde das ERK auch als Mitglied in die Internationale Liga der Gesellschaften des Roten Kreuzes angenommen, die in Paris tätig ist. Als die Grundweltanschauungen der Tätigkeit des ERK gelten die MENSCHLICHKEIT, GLEICHWERTIGKEIT, UNPARTEILICHKEIT, UNABHÄNGIGKEIT, FREIWILLIGKEIT, EINIGKEIT und ALLGEMEINGÜLTIGKEIT. Das ERK ist für seine Regierung eine Hilfskraft und in dieser Rolle hat das ERK in der Periode der Wiederherstellung der Selbständigkeit sowohl in seiner Heimat als auch außerhalb der Republik Estland auf der Freiwilligkeit beruhende Hilfe geleistet.

Forum