05.05.2018 – Staatsoberhäupter der Republik Estland. Arnold Rüütel

By | 30/04/2018

* 10.05.1928 in Saaremaa
Präsident der Republik Estland
08.10.2001-09.10.2006
Nach der Absolvierung einer Landwirtschaftsschule arbeitete Arnold Rüütel 1949 bis 1963 als Agronom, Lehrer und Zootechniker; danach war er als Direktor des Mustersowchos Tartu tätig; neben der Arbeit absolvierte er 1964 an der Estnischen Landwirtschaftsakademie den Lehrgang für Agronomie.

1969 wurde er zum Rektor der Estnischen Landwirtschaftsakademie gewählt, wo er neben den Aufgaben als Rektor auch wissenschaftlich aktiv war.

Seit 1977 war Arnold Rüütel in der Estnischen SSR in hohen öffentlichen Ämtern tätig. Arnold Rüütel spielte eine wesentliche Rolle bei der Vorbereitung und Verabschiedung der Unabhängigkeitsdeklaration am 16. November 1988.
Im März 1990 wurde er in den Obersten Sowjet und danach zum Vorsitzenden des Obersten Sowjets gewählt.
Am 12. Mai 1990 wurde auf Initiative von Arnold Rüütel in Tallinn der Rat der Baltischen Staaten gegründet.
Arnold Rüütel spielte eine wichtige Rolle, dass am 17. September 1991 Republik Estland in die UNO und 2004 in die NATO aufgenommen wurde. 1991 bis 1992 war Arnold Rüütel Mitglied der verfassungsgebenden Versammlung.

In den Jahren 1981 bis 1988 war er Vorsitzender des die Erhaltung der Natur propagierenden Estnischen Naturschutzvereins, 1989 bis 2002 Vorsitzender der Forselius Gesellschaft, die den Bildungsbereich fördert. 1993 wurde er Präsident der estnischen nationalen Gesellschaft des Internationalen Grünen Kreuzes und Vorsitzender der Bewegung „Bewahre das estnische Meer“.
Am 21. September 2001 wurde Arnold Rüütel von der Wahlversammlung zum Präsidenten der Republik Estland gewählt.
2001 wurde Arnold Rüütel mit der Collane des Ordens des Marienland-Kreuzes und 2008 mit der Collane des Ordens des Staatswappens ausgezeichnet. Er ist mit hohen Auszeichnungen von 16 weiteren Staaten ausgezeichnet worden. Im Jahr 2013 wurde er mit dem Friedenspreis Gusi Peace Prize geehrt, der auf den Philippinen in Manila verliehen wird.

Forum